Logo Grundschule Borchshöhe

Grundschule Borchshöhe

Gebundene Ganztagsgrundschule

Ansicht Haupteingang Grundschule Borchshöhe


Angebote im Mittagsband


Kunst

Malen wie ein echter Künstler und die Werke danach in einer Vernissage präsentieren? Das Ziel des kreativen Arbeitens ist nicht ein festgelegtes Ergebnis oder Endprodukt. Im künstlerischen Arbeiten können die Kinder Ideen ausprobieren, innovatives kritisches Denken wird angeregt, Vorstellungs- und Gestaltungsvermögen werden trainiert. Es gibt kein richtig oder falsch. Kinder, die daran Freude haben, sind hier gut aufgehoben.

Leseclub

Ein gelungener Bildungsweg basiert auf Lesefreude. Hier setzt unser Leseclub an: In gemütlicher Atmosphäre treffen sich Kinder im Alter von ca. 6 bis 12 Jahren regelmäßig, um gemeinsam zu lesen und ihre Leseeindrücke zu sprechen. Unterstützt in ihrer Lesemotivation werden unsere Kinder von einer Bibliothekarin und der Großmutter eines Schülers. Mit großem ehrenamtlichem Engagement begleiten sie Woche für Woche unsere Leseclub-Mitgliedern durch ihre Geschichtenwelt.

WelTraum & Chillraum

Kinder brauchen Rückzugsorte – auch in der Schule. Wer in der zweiten Pause lieber drinnen spielen oder mal in Ruhe mit seinen Freunden quatschen möchte, der kann diese Zeit im WelTraum oder Chillraum verbringen.

Für die Kleinen bieten die Erzieher im WelTraum Gesellschaftsspiele und kleine Experimente zum Entdecken und Forschen an. Im Chillraum gibt es für Kinder ab 9 die Möglichkeit zu kickern, Billiard zu spielen oder auch einfach nur mal mit seinen Freunden zurückzuziehen.

Der WelTraum und der Chillraum sind täglich im von 13.00 bis 14.00 Uhr geöffnet.

Fahrradwerkstatt

In der Fahrradwerkstatt werden Kinder aus dem vierten Jahrgang von engagierten Senioren aus dem TiQ an die kniffligen Fragen der Technik herangeführt. Dabei werden nicht nur Fahrräder repariert. Die Kinder lernen verschiedene Werkzeuge kennen, benutzen diese um kleine Elektrogeräte auseinander- und wieder zusammenzubauen oder stellen Vogelhäuser aus Holz her.

Die Fahradwerkstatt findet dienstags von 13 bis 14 Uhr statt und wird von Frau Wahner begleitet.

Instrumentenkarussell

Seit dem Jahr 2016 besteht eine Kooperation mit der Musikschule Bremen. Es begann mit dem Instrumentenkarussell der Musikschule. Die Kinder konnten nacheinander über mehrere Wochen Cello, Geige, Ukulele und Percussion ausprobieren und sich im Anschluss entweder für eines der vier Instrumente entscheiden. Seit diesem Schuljahr haben die Kinder wöchentlich Unterricht, Orchester und Übungszeiten. Am Ende einer Übungsphase findet ein kleines Konzert statt.

Trommeln

Sambarhythmen sind von unseren Schulfesten nicht mehr wegzudenken. Ob Einschulung, Sommerfest oder Musikfest, die Trommelkinder sind immer dabei, wenn es an der Schule etwas zu feiern gibt. Aber auch bei TiQ-Festen im Stadtteil sind sie bereits ein fester Bestandteil. Die mitreißenden Rhythmen begeistern Trommler und Zuhörer zugleich.

Die TrommelAG trifft sich einmal in der Woche, um von Gerd das Trommeln zu lernen.

Band

Etwas lauter geht es bei der Band zu. Ob Schlagzeug, Keyboard, E-Gitarre oder Bass – für jeden ist hier etwas dabei. Die Kinder lernen hier ein Instrument zu spielen und Lieder aus einem aktuellen Repertoir gemeinsam aufzuführen. Die Band darf auch beim Musikfest nicht fehlen.

Anatoli holt mittwochs von 13.00 bis 14.00 Uhr alle großen und kleinen Rocker zusammen, um mit ihnen fleißig zu sein.

Papierwerkstatt

Papier ist mehr als Trägermaterial für Bilder oder Schrift,  es kann auch ein unabhängiges künstlerisches Sprachmittel sein.   Jede Faserart hat ihre speziellen Charaktereigenschaften und kann  dementsprechend bewusst eingesetzt werden. Papier kann leicht, zart,  verletzlich, transparent, aber auch zäh, rauh, hart, wild und  lichtundurchlässig sein. Als das kann man in diesem Angebot erfahren.

Entspannung

Warum ist Entspannung wichtig?

Dafür muss im Nervensystem erst der Parasympathikus das Zepter übernehmen dürfen: Der „Ruhenerv“ sorgt für ruhigere Atmung, regelmäßigeren Herzschlag und lockere Muskeln – also für Entspannung. Diese ist entscheidend für unsere Gesundheit, denn nur in diesem Zustand des „inneren Friedens“ können sich Körper, Geist und Seele so richtig regenerieren. Entspannung stärkt die Fähigkeit, sich auf einzelne Wahrnehmungen zu konzentrieren und lässt Raum, um Gefühlen und Gedanken nachzugehen und sich wortwörtlich zu besinnen. Das hat viele positive Wechselwirkungen: Wer sich selbst gut spürt und kennt, den werfen äußere Reize nicht so leicht aus der Bahn. Wer sich entspannen kann, ist ausgeglichener und optimistischer. Wer sich besser konzentrieren kann, ist kreativer und lernt leichter.

Schach

Die SchachAG trifft sich mittwochs von 13.00 bis 14.00 Uhr mit Herrn Pundt. Die Kinder lernen hier die Regeln dieses Strategiespiels sowie die wertvollen Kniffs und Tricks des erfahrenen Anleiters. Am Ende des Schuljahres nehmen die Kinder meist an einem Schachturnier teil, um sich dort mit anderen Schachspielern aus Bremen zu messen.

Fußball für Mädchen

Viele Mädchen wollen Fußball spielen, nur oft gibt es nicht genügend Angebote, damit sie ihrer Leidenschaft nachgehen können. Mädchenfußballs soll diejenigen Mädchen ansprechen, die bisher noch nicht in einem Verein aktiv sind. Diese sollen die Möglichkeit erhalten, die Sportart Fußball einmal ganz ungezwungen kennenzulernen.

Schmuckstücke aus Papier und Kleister

Kaum zu glauben - sogar aus Papier kann man Perlen herstellen. Es ist nicht schwer und man ist im Nu fertig. Bunte Papiere wie Geschenkpapier oder Tonpapier, Schere, Zahnstocher, Klebstoff, stabilen Faden, Pappe, Bleistift, evtl. Klarlack – mehr braucht es nicht für ein neues Lieblingsschmuckstück! Dies und was noch alles möglich ist, können Schülerinnen und Schüler hier erfahren.






Impressionen zum Mittagsband


Copyright 2017 by GS Borchshöhe.
All Rights Reserved. Powered by Grav
Impressum / Kontakt: GS Borchshöhe, Auf dem Flintacker 51, 28755 Bremen
Telefon: 0421-361 7383, Fax: 0421-361 793 87, Email: 018@bildung.bremen.de